72 Stunden am Ommersheimer Weiher

Am 18. April 2024 starteten wir mit der 72-Stunden-Aktion am Ommersheimer Weiher. Was uns in den n├Ąchsten drei Tagen erwarten w├╝rde, war noch ein Geheimnis. Doch die Spannung war gro├č, denn wir waren alle motiviert, etwas Besonderes zu schaffen.

18. April: Der Startschuss und erste Pl├Ąne

P├╝nktlich um 16:10 Uhr trafen wir uns an der Kirche St. Engelbert in St. Ingbert zur feierlichen Er├Âffnung der Aktion. Nach der Begr├╝├čung und ersten Begehung des Einsatzortes erfuhren wir endlich, was unsere Aufgabe sein w├╝rde: Am Ommersheimer Weiher sollten in den n├Ąchsten 72 Stunden verschiedene Wohlf├╝hloasen f├╝r Mensch und Tier entstehen. Es sollte eine B├Â├╝hwiese, ein Insektenhotel, ein Barfu├čpfad und neue Kr├Ąuterbeete entstehen.

Bei leckeren belegten Br├Âtchen von der B├Ąckerei Mohr lie├čen wir den Abend vor Ort gem├╝tlich ausklingen und schmiedeten erste Pl├Ąne f├╝r die Umsetzung unseres Projekts.

19. April: Trotz Regen – Kr├Ąftig angepackt!

Der n├Ąchste Morgen startete mit einer kalten Dusche: Regen und nasskaltes Wetter den ganzen Tag empfingen uns am Ommersheimer Weiher. Doch unsere Motivation lie├č sich davon nicht tr├╝ben! Mit Regenjacke, Gummistiefeln und Matschhose bewaffnet nahmen wir die Arbeit in Angriff.

Unsere erste Aufgabe war die Erneuerung der Kr├Ąuterschnecken. Dank der gro├čz├╝gigen Spende vom Garten- und Landschaftsbau Ruffing konnten wir die Kr├Ąuterschnecken in ein Beet umfunktionieren und mit frischer Erde auff├╝llen. Gemeinsam bepflanzten wir das Beet mit neuen Kr├Ąutern und Blumen, die uns netterweise von Ortsvorsteherin Carolin Usner-Reinhard zur Verf├╝gung gestellt wurden.

Der Tag war gepr├Ągt von tatkr├Ąftigem Einsatz und viel Spa├č. Eltern versorgten uns mit warmem Tee, frischen Gartenhandschuhen und einer leckeren Kartoffelsuppe. Zwischendurch gab es ein leckeres Kuchenbuffet, gespendet von Eltern und dem Gemeindeausschuss Ommersheim.

20. April: Sonne im Herzen, Tatkraft in den H├Ąnden!

Am dritten Tag strahlte die Sonne vom Himmel und wir starteten mit frischem Elan in ein neues Abenteuer. Unser Programm f├╝r diesen Tag: Barfu├čpfad, Insektenhotel und Bl├╝hwiese.

Mit vereinten Kr├Ąften und tatkr├Ąftiger Unterst├╝tzung durch Kinder und Jugendliche nahmen die Projekte Gestalt an. W├Ąhrend die Kinder eifrig ├╝berlegten, wie das Insektenhotel aussehen sollte, bauten einige Kinder und Jugendliche den Barfu├čpfad St├╝ck f├╝r St├╝ck fertig.

Mittags st├Ąrkten wir uns mit leckeren Nudeln und Tomatensauce vom Restaurant DiPaola, bevor es am Nachmittag mit der Fertigstellung der Bl├╝hwiese weiterging. Kurz vor Ladenschluss besorgten wir noch Material f├╝r den n├Ąchsten Tag.

21. April: Voller Einsatz bis zur letzten Minute!

Der letzte Tag der 72-Stunden-Aktion war angebrochen. Mit vollem Stolz auf das Erreichte, setzten wir unsere Arbeit fort. Heute stand die Bef├╝llung des Insektenhotels mit nat├╝rlichen Materialien auf dem Programm. So entstand ein wahres Paradies f├╝r Insekten und andere kleine Tiere.

Ein besonderes Highlight war die Erstellung von Schildern mit Lasergravur dank Familie Greff. So kann jeder Besucher sehen, von wem die Stationen gebaut wurden.

Zum Abschluss unserer Arbeit am Ommersheimer Weiher haben wir den Barfu├čpfad fertiggestellt und die letzten Arbeiten an den anderen Stationen vorgenommen.

Ein bunter Farbtupfer: Unsere bemalten Steine

Neben den Wohlf├╝hloasen haben wir eine Station mit bemalten Steinen geschaffen. Jeder kann mitmachen und den Ommersheimer Weiher mit einem ganz pers├Ânlichen Kunstwerk versch├Ânern.

Gemeinsam etwas Gro├čes erreicht!

Nach 72 Stunden harter Arbeit, voller Einsatzfreude und jede Menge Spa├č konnten wir am Ende auf drei wundersch├Âne Wohlf├╝hloasen am Ommersheimer Weiher blicken.

Unser Dank gilt allen:

  • Spendern und Sponsoren: F├╝r die gro├čz├╝gige Unterst├╝tzung mit Geld und Sachspenden!
  • Gemeinde Ommersheim: F├╝r die gute Zusammenarbeit und die Bereitstellung des Einsatzortes.
  • Allen Helfern: F├╝r ihren tatkr├Ąftigen Einsatz, ihr Engagement und ihren Teamgeist!
  • … und nat├╝rlich allen zuk├╝nftigen Besuchern des Ommersheimer Weihers, die unsere neuen Wohlf├╝hloasen genie├čen werden!

Die 72-Stunden-Aktion am Ommersheimer Weiher war ein unvergessliches Erlebnis, das uns gezeigt hat, was man mit vereinten Kr├Ąften erreichen kann. Wir sind stolz auf das, was wir geschaffen haben!

Folgende Firmen haben uns bereits gro├čz├╝gig unterst├╝tzt: